Österreichs Bundesheer

facebook-button

Überwachungsgeschwader

Eurofighter im Flug Mit dem Eurofighter verfügt das Überwachungsgeschwader über eines der modernsten Waffensysteme.

Das Überwachungsgeschwader besteht aus drei fliegenden Staffeln, derzeit mit Abfangjägern vom Typ Eurofighter und Saab 105 Düsentrainern. Außerdem verfügt der Verband über eine Wachsicherungs- und Ausbildungskompanie, eine Stabs- und eine Flugbetriebskompanie, die Militärflugleitung Zeltweg sowie das Ausbildungs- und Simulationszentrum in Zeltweg. Mit diesen Elementen stellt das Überwachungsgeschwader die Ausbildung und den Flugbetrieb sicher.

Seine Standorte hat das Geschwader in Zeltweg und Hörsching.

Einsatz rund um die Uhr

Die Soldaten des Überwachungsgeschwaders sichern und überwachen den österreichischen Luftraum rund um die Uhr. Die Piloten des Geschwaders stehen permanent für luftpolizeiliche Aufgaben zur Verfügung, um unerlaubt eindringende Flugzeuge zu identifizieren. Gegebenfalls drängen sie diese ab oder zwingen sie zur Landung.

Abfangjäger

Mit dem Eurofighter verfügt das Österreichische Bundesheer über eines der modernsten Waffensysteme der Gegenwart. Für die kommenden Jahrzehnte werden die neuen Abfangjäger das Rückgrat der Luftraumüberwachung bilden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt